HIER finden Sie die teilnehmenden Unternehmen

In den letzten Wochen überschlagen sich gefühlt einmal mehr die Ereignisse. Hierbei stellt sich für das Stadtmarketing immer wieder die Frage, wie wir unterstützend tätig werden können, um Ihnen zu helfen und Ihre Arbeit zu erleichtern. Eine dieser Erleichterungen kann das kurz vor Fertigstellung stehende Projekt der digitalen Kontaktdatenerfassung mittels der Koblenz App sein.

Zusammen mit dem Herausgeber der Koblenz App, der Firma IKS Mittelrhein Software GmbH sowie dem DEHOGA Kreisverband Koblenz haben wir diese Entwicklung in den letzten Wochen vorangetrieben und möchten Ihnen sowie den Nutzern der Koblenz App diese mit dem nächsten Update kostenfrei zur Verfügung stellen. Das hierbei zum Einsatz kommende Blupassion System der IKS Mittelrhein Software GmbH dient dabei als einfach zu bedienendes Backend in dem Sie die zum Check-In benötigten QR-Codes erzeugen und ausdrucken können. Aufgrund der aktuellen Situation um COVID-19 sind, wie Sie wissen, alle Betreiber dazu verpflichtet, Kontaktdaten von Ihren Gästen bzw. Teilnehmern zu erfassen. Dies dient der schnelleren Ermittlung aller Personen, welche sich bei einer möglichen Infektion in der Infektionskette befinden.

Die Nutzung der Check-in Funktion mit Kontaktdatenerfassung soll Unternehmen, speziell in der Gastronomie, den Umgang mit den Corona-Richtlinien vereinfachen. Ihre Gäste können mittels der Koblenz App einfach beim Besuch Ihres Hauses einen QR-Code scannen,  die Kundendaten erfassen und anonymisiert speichern. Tritt der Fall einer Infektion auf, kann durch die digital erfassten Gästedaten eine Rückverfolgung der Infektionsketten leichter umgesetzt werden. Die Abläufe und Datenspeicherung sind dabei an strenge Datenschutzgrundlagen gebunden und DSGVO konform umgesetzt.

Entscheidend dürfte für Sie sein, dass Sie zukünftig im besten Fall keine Kontaktlisten zur Erfassung Ihrer Kunden mehr erstellen, ausdrucken und verwalten müssen. Sicherlich wird es weiterhin vereinzelt Kunden geben, die die Kontaktdatenerfassung nicht über die App durchführen möchten, dennoch spart Ihnen die Nutzung des Systems im Regelfall eine Menge Zeit.

Die erfassten Kontaktdaten Ihrer Kunden werden vom System datenschutzkonform und anonymisiert in einer Datenbank gespeichert. Diese liegt auf einem deutschen Server. Im Fall einer Infektion und der Anfrage des Gesundheitsamts, können Sie in nur wenigen Schritten durch verschlüsselten Export des angefragten Zeitraums  helfen, die Infektionskette zu verfolgen. Anders als bei Papierlisten, bei denen auch Dritte Kontaktdaten einsehen können, befinden sich diese in verschlüsselter Form auf unserem Server und werden nur verarbeitet, wenn sie wirklich benötigt werden.

Unsere Lösung ist deutlich hygienischer, da weder Kugelschreiber noch Papier, sondern lediglich das Smartphone benutzt werden muss. Anders müssten alle Utensilien den Hygienevorschriften entsprechend nach jeder Benutzung desinfiziert werden.

Da jetzt schon eine große Anzahl von Personen die Koblenz App nutzt, stellt dies für uns eine Win-win-Situation für alle Beteiligten dar. Die Nutzer der App können nun ganz einfach, ohne extra hierfür eine neue Applikation laden zu müssen und ohne lästiges Ausfüllen von Zetteln, die notwendigen Kontaktdaten hinterlassen. Sie als Gastronom erhalten hiermit ein kostenfreies System mit dem Sie DSGVO konform alle notwendigen Daten laut Corona-Verordnung erfassen.

Damit sowohl der Gast als auch Sie als Gastronom in Koblenz möglichst schnell flächendeckend von dem neuen System profitieren können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns bezüglich Ihrer Zugangsdaten zum System in Verbindung setzen.

Die Nutzung des Systems ist kostenfrei und an keine Laufzeit gebunden.

Sie haben Interesse und wollen auch die Koblenz App zur Dokumentation nutzen?

Kontaktieren Sie uns jetzt!